Unser Weingut an bevorzugter Lage

Das Schenkenbergertal liegt eingebettet im Kettenjura. Die optimal zur Sonne ausgerichteten Südhänge werden seit Generationen mit Reben bepflanzt. Insbesondere die Hauptlage Kalm ist optimal exponiert. Die lange Sonnenscheindauer lässt die Beeren maximal ausreifen, die gute Windexposition trocknet die Trauben rasch ab.

 

Zusammen mit den mittelschweren Muschelkalkböden sind das ideale Voraussetzungen um Jahr für Jahr - mit viel Handarbeit und Leidenschaft - erstklassige, individuelle Weine entstehen zu lassen.

Rebsorten

Riesling

Riesling-Sylvaner

Riesling-Sylvaner wächst auf unserem Weingut auf einer Fläche von 103 Aren. Wir vinifizieren daraus den Riesling-Sylvaner und den Dessertwein Dolce Vita.

Riesling-Sylvaner ist eine weisse Traubensorte, die in der Schweiz weit verbreitet ist. Ursprünglich ging man davon aus, dass es eine Kreuzung von Riesling und Sylvaner sei. Neuere DNA-Analysemethoden belegen jedoch, dass nicht Sylvaner nicht die Vatersorte ist, sondern die Kreuzung "Madeleine royale".

Charmont

Charmont

Der Charmont wird ausschliesslich in der Schweiz angebaut. Mit einer Gesamtanbaufläche von 9.4 ha ist er eine absolute Rarität. Wir vinifizieren aus dem Charmont einen süffigen, eleganten Weisswein.

Die weisse Traubensorte wurde aus Chasselas und Chardonnay gezüchtet. Ziel war es, eine dem Chasselas ähnliche Sorte mit gleichmäßigeren Erträgen, etwas weniger Säure und einem höheren Zuckergehalt zu schaffen. In guten Lagen erbringt der Charmont sehr reifes Lesegut, die Weine ähneln einem Chardonnay.

sauvignon-blanc.jpg

Sauvignon Blanc

In unserer Reblage Kalm wachsen auf 19 Aren Sauvignon Blanc. Daraus wird ein frischer, sehr aromatischer Weisswein hergestellt. Sauvignon Blanc ist eine Weissweinsorte mit weltweiter Verbreitung, sie ist die zweithäufigste weisse Sorte nach Chardonnay. Ihre Heimat ist das französische Loiretal.

In Frankreich zählt die Sorte zu den „Cépages nobles“, der Bezeichnung für die edelsten Rebsorten der Welt. 

Pinot Noir

Pinot Noir

Pinot Noir ist mit 135 Aren die Hauptsorte unseres Weingutes. Die Trauben werden zu Blanc de NoirCrémantPinot Noir und Pinot Noir Réserve verarbeitet. Pinot Noir, auch Blauburgunder genannt, ist eine sehr alte, aus dem Burgund stammende Rebsorte. Sie gilt als klassische Sorte der kühleren Weinbaugebiete wie dem Burgund, Deutschland und der Schweiz. Pinot Noir ist eine wichtige Grundlage für den Champagner. Der Name „Pinot“ ist dem französischen Wort für Fichtenzapfen („pin“) entlehnt und hängt mit der Form der Traube zusammen.

Zweigelt

Mit 13 Aren bewirtschaften wir knapp 1% der Schweizer Zweigelt-Rebfläche. Er gedeiht an unserer Toplage im Kalm.

Zweigelt ist eine österreichische Neuzüchtung aus dem Jahr 1922. Friedrich Zweigelt, Direktor der Bundes-Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Klosterneuburg, kreuzte Blaufränkisch und Sankt Laurent. Zweigelt ist die häufigste Rebsorte für Rotwein in Österreich. In der Schweiz wird auf knapp 14 ha Zweigelt angebaut.

Garanoir

Seit 1995 pflegen wir 15 Aren Garanoir.

Garanoir ist eine Neuzüchtung der Eidg. Forschungsanstalt für Pflanzenbau (Agroscope ACW Changins) in Pully. 1970 wurde diese Sorte durch Kreuzung von Gamay und Reichensteiner entwickelt. Ziel war es, eine Rebsorte mit den Qualitäten eines Pinot Noirs bei früherer Reife zu gewinnen. Aus derselben Kreuzung ging die Neuzüchtung Gamaret hervor.

Maréchal Foch

Maréchal Foch wächst auf unserem Weingut auf einer Fläche von 53 Aren. Diese rote, interspezifische Rebsorte wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus den Kreuzungspartner M.G. 101-14 und Goldriesling gekreuzt. Die früh reifende, pilztolerante Rebsorte ergibt sehr farbintensive und tanninreiche Weine. Sie wurde benannt nach dem französischen Marschall Ferdinand Foch.

ADRIANS WEINGUT

Adrian Hartmann

Winzerweg 19  

5108 Oberflachs  

076 578 77 41

info@adrians-weingut.ch

  • Facebook